Menü
Beliebte Reiseziele für Badeurlaub das ganze Jahr über

Reiseziele Juni 2019

Beste Reiseziele Juni 2019 für Badeurlaub

Für alle, die nicht auf die Schulferien angewiesen sind, ist der Juni die optimale Reisezeit. Die Auswahl an Ferienzielen in erreichbarer Nähe - ohne lange Fluganreise - ist sehr groß und vielfältig und die Reisekosten sind wesentlich günstiger als während der Hochsaisonzeiten.

Beste Reiseziele im europäischen Bereich, wenn man den Urlaub als Badeurlaub oder Strandurlaub plant, sind Griechenland, Italien, Spanien und Portugal. Für einen Aktivurlaub, eine Städtereise, Wanderurlaub oder eine Fahrradtour möchte man es in der Regel noch nicht so warm haben. Da passen Regionen wie z.B. Österreich, Ungarn, die Schweiz oder die nordischen Länder oder die baltischen Staaten hervorragend. Fahrradtouren durch Estland oder Lettland werden immer beliebter.

Hier geht es direkt zu den Reiseangeboten mit Preisvergleich

Fernreisen leiden im Sommer unter extremen Klimaverhältnissen. Die Karibik hat eine hohe Luftfeuchtigkeit, Malediven und Thailand spüren den aufkommenden Monsun und Südafrika mit Mauritius und den Seychellen verzeichnen ein paar Regentage mehr als während des europäischen Winters.

 

Badeurlaub  - Beliebte Reiseziele Juni 2019 ausführlich vorgestellt

Das Top-Reiseziel im Juni ist das griechische Festland und die Inseln Kreta, Rhodos, Kos und Santorin. Bei 12 Sonnenstunden pro Tag und einer Durchschnittstemperatur von 27 Grad und 21 Grad im Wasser, ist der Badespaß in dem glasklaren Wasser der Ägäis garantiert. Dabei heben sich die schönen, langen Sandstrände von Kos gegenüber den anderen Inseln mit überwiegend Kiesstränden angenehm ab. Nordgriechenland punktet mit endlos langen Sandstränden und einer faszinierenden, grünen Natur und Bergwelt.

Romantischer Badeurlaub auf Sardinien an feinem Puderzuckerstrand und in idyllischen Buchten lassen den Urlaub zu einem richtigen Aha-Erlebnis werden. Die heimische Küche mit ihren Käsespezialitäten und den außergewöhnlichen Gewürzkompositionen, dazu ein gutes Glas Grenache, dem kräftigen sardischen Rotwein tut ihr Übriges zum Gelingen von Urlaub auf Sardinien.

Noch gehören Goldstrand, Sonnenstrand und Albena den Wohlfühlurlaubern. Im Juni geht es noch ruhig und gemütlich in den Touristenhochburgen Bulgariens zu. Das grüne Albena verwöhnt seine Gäste in dem größten Wellnesszentrum des Landes. Goldstrand wird seinem Namen mit 3,5 Kilometer langem und bis zu 100 Meter breitem goldgelben Sandstrand voll gerecht. Dagegen wirbt Sonnenstrand mit 6 Kilometern Sandstrand, einer traumhaften Dünenlandschaft, über 100 Hotels und unzähligen Restaurants und Bars um die Gunst von Familien und einem feierfreudigen Urlaubsvölkchen.

 

 

Weitere beliebte Reiseziele im Juni

Bevor es in den Sommermonaten zu heiß wird, zieht es Naturfreunde und Weinliebhaber in die sanfte Hügelwelt der Toskana. Entlang von Olivenbäume, Pinien und Trauerzypressen führen gut ausgeschilderte Wanderweg und Ruten für ausgiebige Fahrradtouren. Die 300 Kilometer lange Küste verlockt zu einem Strandaufenthalt zwischendurch, bevor es wieder zu den berühmten Sehenswürdigkeiten der Toskana und seiner Metropole Florenz geht.

Urlaub auf Schusters Rappen heißt es, wenn Wanderurlaub in Österreich angesagt ist. Wandern mit der ganzen Familie von Hütte zu Hütte ist ein besonderes Vergnügen durch eine imposante Landschaft. Tiefe klare Seen wechseln mit eindrucksvoller Bergwelt. Steile Felswände sind das Kletter-Eldorado für Extremkletterer. Und für alle, die es warm lieben und Wassersport betreiben möchten, ist Kärnten mit seinen vielen Seen das richtige Refugium.

Faszinierender Urlaub auf dem Drahtesel findet immer mehr Anhänger und was wäre da interessanter, als das boomende Estland. Unberührte Natur, dichte Wälder und eine Küste mit feinstem Sandstrand und vorgelagert pittoreske Inseln. Die mittelalterliche Stadt Tallin hat eine vollständig erhaltene historische Altstadt mit winkeligen Gassen und altem Kopfsteinpflaster und dem trutzigen Dom. Wohin man auch schaut, ehrwürdige Zeugen einer großen Vergangenheit als alte Hansestadt.

Ein großartiges Spektakel sind die weißen Nächte von St. Petersburg. Ein magisches Licht verzaubert die majestätischen Kathedralen und die goldenen Paläste. Das Leben spielt sich im Juni und besonders in der Nacht vom 21. zum 22. Juni auf Straßen und Plätzen und entlang der vielen Kanäle und der Newa ab. Cafés und Restaurants sind zum Bersten gefüllt und zahlreiche Konzerte und Theateraufführungen lassen die Stadt, die auch zu normalen Zeiten eine Reise wert ist, im Juni zu einem Top-Reiseziel in der Liste "beste Reiseziele" werden.

 

 

Angenehm warme Reiseziele im Juni 2019, aber nicht unbedingt für Badeurlaub

Die nordischen Länder und an ihrer Spitze Finnland sind im Juni beste Reiseziele für alle, die Natur erleben möchten und einen ruhige Urlaub lieben.

Mökki heißt der erholsame Urlaub in Finnland, um bei Vogelgezwitscher die Hektik des Alltags zu vergessen. Und dafür ist der Juni bestens geeignet bevor die großen Mückenschwärme im Juli und August den Aufenthalt am Wasser der zahlreichen Seen und in den dichten Wäldern unangenehm machen.

Der raue Charme von Schottland, die tiefen, geheimnisvollen Bergseen und sagenumwobenen Burgen lassen manchen Urlauber erschauern. Aber die zerklüftete, wildromantische Landschaft und die waldlosen Ebenen des schottischen Hochlandes ziehen Jahr für Jahr Besucher in ihren Bann.

Juni ist auch die beste Reisezeit, um die Mythen und geheimnisvollen Monumente Irlands zu besuchen. Eine abwechslungsreiche Natur mit Steilküsten, großen Seen und prächtigen Gärten bilden ein Paradies für Naturliebhaber und Wanderfreunde. Der ungestüme Atlantik ist trotz des Golfstroms noch nicht sehr warm und einladend für einen Badeurlaub.

Hier geht es direkt zu den Reiseangeboten mit Preisvergleich

Günstige Reiseziele im Juni 2019

Die Küste von Spanien bei Barcelona ist im Juni bereits warm und sonnig, sodass einem Badeurlaub nicht mehr im Wege steht. Doch trotzdem schonen die Übernachtungspreise im Juni das Urlaubsbudget bei einem Strandurlaub. Dazu lässt sich der Badeurlaub gut mit einer Besichtigung der nahen katalanischen Hauptstadt verbinden.

Mit günstigen Preisen werben auch die Küsten von Kroatien. Im Süden rund um Dubrovnik und Split ist es auch für einen Strandurlaub bereits warm genug und noch nicht so heiß, sodass auch Besichtigungen der mittelalterlichen Städte ohne große Anstrengungen unternommen werden können.

 

Kontakt für Reiseanfragen

Tel.: 09197/6282-977132

Mail: 700149@tournet.de